Die Sieger des Qualifikationsturniers stehen fest

Liebe Schachfreunde,

nach 5 Stunden Turnier, das bis zuletzt spannend war, stehen sowohl die Gewinner des Qualifikationsturniers als auch die Teilnehmer an der 1. Oberfränkischen Hybridschnellschach-Einzelmeisterschaft fest.

Den Sieg hat sich Gerald Löw vom TSV Bindlach-Aktionär, auch nach einem Patzer im 3. Spiel, mit beeindruckenden 7/9 Punkten nicht nehmen lassen. Ihm dicht auf den Fersen waren Michal Michalek vom 1. FC Marktleuthen und Ralf-Michael Großhans vom SC 1868 Bamberg e.V. mit jeweils 6.5/9 Punkten.

Als beste Dame und beste Jugendspielerin hat sich Elisabeth Reich vom ATSV Oberkotzau gegen das Feld mit 4/9 Punkten durchgesetzt. Und Karl Laustsen vom 1. FC Marktleuthen hat mit ebenfalls 4/9 Punkten als bester Ü60 Spieler überzeugt.

Zur Teilnahme am Hauptturnier am 03.07.2021 in vorraussichtlich der Frankenakademie Schloss Schney haben sich qualifiziert:
1. Gerald Löw – TSV Bindlach-Aktionär (7/9)
2. Michal Michalek – 1. FC Marktleuthen (6.5/9)
3. Ralf-Michael Großhans – SC 1868 Bamberg e.V. (6.5/9)
4. Igor Shashkin – PTSV-SK Hof 1892 (6/9)
5. Leon Bauer – SV Neustadt bei Coburg (6/9)
6. Detlev Heimerl – SF Kirchenlamitz (5.5/9)
7. Karl Laustsen – 1. FC Marktleuthen (4/9)
8. Elisabeth Reich – ATSV Oberkotzau (4/9)

Die vollständige Tabelle könnt ihr hier sehen: https://lichess.org/swiss/bLBUrdOZ

Ich danke allen Teilnehmern für das tolle Turnier.

Daniel Albert

Daniel Albert

2. Spielleiter des Bezirkverband Oberfranken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen