13 frisch gebackene Meisterinnen und Meister

Die Reihe der oberfränkischen Meisterschaften 2022 hat einen Auftakt nach Maß erlebt: In Nordhalben kämpften 66 Frauen, Mädchen, Kinder und Jugendliche und Pokale, Punkte und Platzierungen sowie um Tickets für die bayerischen Meisterschaften. Viel bestaunt und gelobt wurde dabei der Schauplatz, das Nordhalben Village. Das war nur eine von zahlreichen Zutaten für einen perfekten Schachtag, endlich wieder in Präsenz.

Es hat sich gelohnt: Der Schachbezirk Oberfranken wollte so bald wie möglich wieder Meisterschaften in Präsenz anbieten. Natürlich war einiges an Corona-Maßnahmen zu beachten – so galt für alle Beteiligten die 3G-Regel. Doch der FC Nordhalben als Ausrichter meisterte alle Herausforderungen bravourös. Am Eingang wurde sogar eine mobile Teststation aufgebaut, und für Essen und Getränke war bestens gesorgt. Ebenso für ausreichend Platz zum Spielen und Analysieren und Ausruhen für Teilnehmer und Betreuer. Möglich machte es das Nordhalben Village – ein moderner Co-Working und Co-Living-Space inmitten der Frankenwald-Gemeinde. Großzügige Unterstützung kam auch von der Sparkasse Kronach-Kulmbach.

Die Fäden der Organisation hatten in der Hand: Stefanie Birke, Ulrike Pfadenhauer, Tobias Pfadenhauer, Christian Gebhardt, Daniel Albert, Tobias Feigel und Michael Brunsch. Dazu kamen jede Menge fleißige und helfende Hände aus Nordhalben. 

Nicht weniger als 13 Titel waren zu vergeben. Die mit Abstand meisten Pokale gingen an den TSV Bindlach-Aktionär. Eine Besonderheit: Elisabeth Reich (ATSV Oberkotzau) behauptete sich im Feld der Jungs und wurde U14-Meisterin.

Nach diesem Auftakt geht es nun Schlag auf Schlag weiter: Vor Ostern stehen noch die Blitzmeisterschaften Einzel (26.3. Höchstadt) und Mannschaft (9.4. Strullendorf) auf dem Programm.

 

Die Ergebnisse:

Meisterschaft Frauen und Mädchen

Meisterschaft Jugend U14-U18

Meisterschaft Jugend U12-U8

 

Die Meisterinnen  und Meister:

Frauen: Bojana Hofmann (SV Seubelsdorf)

Mädchen U18: Melissa Reifschneider (TSV Bindlach-Aktionär)

Mädchen U16: Anna Leykauf (TSV Bindlach-Aktionär)

Mädchen U14: Cora Hergenröder (SC Bamberg)

Mädchen U12: Katharina Koch (TSV Bindlach-Aktionär)

Mädchen U10: Anika Güther (SSV Burgkunstadt)

Mädchen U8: Navina Kamleiter (TSV Bindlach-Aktionär)

Jugend U18: Tizian Steiner (SC Bamberg)

Jugend U16: Tizian Wagner (SV Seubelsdorf)

Jugend U14: Elisabeth Reich (ATSV Oberkotzau)

Jugend U12: Jakob Gugel (SC Höchstadt)

Jugend U10: Jonathan Anton Dotterweich (TSV Bindlach-Aktionär)

Jugend U8: Paul Schwarzmann (SC Höchstadt)

 

Bilder vom Turnier und von der Siegerehrung:

Anstehende Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen