Bericht vom 26. Bamberger Jugend-Open am 03.10.2017

Zum 26. Bamberger Jugend-Open am 3. Oktober in der Graf-Stauffenberg-Schule traten 180 jugendliche Schachtalente an. Sieben Runden Schnellschach galt es zu absolvieren. Gespielt wurde in sieben Altersklassen von U-8 bis U-25. Nebenbei wurden auch die Oberfränkischen und Bamberger Jugendschachmeister ermittelt. Zur Begrüßung brachte 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner seine Bewunderung für das königliche Spiel zum Ausdruck. Mit aufmunternden Worten schickte er das stark besetzte Teilnehmerfeld an den Start.

Ein ausführlicher Bericht, sowie diverse Tabellen und Fotos auf der Homepage der Ausrichter.

Oberfränkische Jugendschnellschach-Einzelmeisterschaft 17/18 im Rahmen des 26. Bamberger Jugend-Opens
Die Oberfränkische Jugendschnellschach-Einzelmeisterschaft wurde zum elften Mal im Rahmen des Bamberger Jugend-Opens in der Graf-Stauffenberg-Realschule durchgeführt. Von den insgesamt 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren 72 aus Oberfranken. Nach sieben Runden Schnellschach bei einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie konnte Bezirksjugendleiter Tobias Pfadenhauer folgende Meister ehren:

  • U-8 Jakob Gugel (SC Höchstadt)
  • U-10 Lukas Rieß (TSV Kirchenlaibach)
  • U-12 Jan Bieberle (SC Höchstadt)
  • U-14 Maximilian Zweckbronner (SC Bamberg)
  • U-16 Lukas Köhler (SC Bamberg)
  • U-18 Pablo Wolf (SC Bamberg)
  • U-25 Matko Hofmann (SV Seubelsdorf)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen