Viktor Schindler holt zwei Pokale – Christopher Hartleb gewinnt Schnellschach-Open

Die Pokalgewinner, von links: Viktor Schindler, Arkadiy Urytskyy, Christopher Hartleb, Peter Seidel. Foto: Alvin Krämer

44 Teilnehmer hat das Schnellschach-Open in Kirchenlamitz angelockt. Souveräner Sieger war der Sonneberger Spitzenspitzer Christopher Hartleb mit 6,5 Punkten. Gleich zwei Pokale nahm Viktor Schindler (PTSV-SK Hof) mit nach Hause: Er wurde oberfränkischer Schnellschach-Meister der Senioren und Schnellschach-Champion im Kreisverband Hof-Bayreuth-Kulmbach. Aus Hof kommt ein weiterer Meister: Arkadiy Urytskyy war der Beste in der Nestorenwertung. Auch der Zweitplatzierte im Turnier sicherte sich einen Titel: Peter Seidel (SC Höchstadt) verteidigte seinen Titel als Kirchenlamitzer Stadtmeister erfolgreich.

Gewinner waren auch folgende Teilnehmer: Jungsenioren: Toralf Kirschneck (1. FC Marktleuthen); Jugend: Christoph Sesselmann (SK Kulmbach); Rating unter 1900: Roland Schneider (ATG Tröstau), Rating unter 1700: Philipp Sikorra (SC Ladja Roßdorf), Rating unter 1500: Stephan Paulack (SF Kirchenlamitz).

Ergebnisse und Tabellen gibt es hier.

Alvin Krämer hat auch eine Bildergalerie zusammengestellt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen