Viktor Schindler holt zwei Pokale – Christopher Hartleb gewinnt Schnellschach-Open

Die Pokalgewinner, von links: Viktor Schindler, Arkadiy Urytskyy, Christopher Hartleb, Peter Seidel. Foto: Alvin Krämer

44 Teilnehmer hat das Schnellschach-Open in Kirchenlamitz angelockt. Souveräner Sieger war der Sonneberger Spitzenspitzer Christopher Hartleb mit 6,5 Punkten. Gleich zwei Pokale nahm Viktor Schindler (PTSV-SK Hof) mit nach Hause: Er wurde oberfränkischer Schnellschach-Meister der Senioren und Schnellschach-Champion im Kreisverband Hof-Bayreuth-Kulmbach. Aus Hof kommt ein weiterer Meister: Arkadiy Urytskyy war der Beste in der Nestorenwertung. Auch der Zweitplatzierte im Turnier sicherte sich einen Titel: Peter Seidel (SC Höchstadt) verteidigte seinen Titel als Kirchenlamitzer Stadtmeister erfolgreich.

Gewinner waren auch folgende Teilnehmer: Jungsenioren: Toralf Kirschneck (1. FC Marktleuthen); Jugend: Christoph Sesselmann (SK Kulmbach); Rating unter 1900: Roland Schneider (ATG Tröstau), Rating unter 1700: Philipp Sikorra (SC Ladja Roßdorf), Rating unter 1500: Stephan Paulack (SF Kirchenlamitz).

Ergebnisse und Tabellen gibt es hier.

Alvin Krämer hat auch eine Bildergalerie zusammengestellt.